• Vue de Desert
  • Vue de Desert
  • Vue de Desert
  • Vue de Desert
  • Vue de Desert
  • Vue de Desert
  • Vue de Desert
  • Vue de Desert
  • Vue de Desert
  • Vue de Desert

Unsere Rundreise

TUNISIEN-REISE ZUM MEER OHNE WASSER
Zeit-Karawanne mit den Beduinen in die Sahara







Jebil – Hwidhat-Jebil: 8 Tag

Hwidhat See

1. Tag – Linienflug nach Djerba und transfert ins Hotel auf Djerba. Abendessen und Übernachtung in unserem * bis **** Hotel.

2. Tag – Von Djerba nach Douz und weiter in die Wüst
Fahrt von der Insel Djerba durch eine wunderbare Berglandschaft bis zum Höhlendorf Matmata. Hier lebten in früheren Jahrhunderten die Berber geschützt vor Angriffen und in einem gleichmäßigen, angenehmen Mikroklima in unterirdischen Wohnungen. In unserer Zeit wurden hier Szenen zu „Star Wars“ gedreht; einige Requisiten sind noch zu sehen. Wir machen Pause bei einer Berberfamilie und können ihre unterirdische Wohnung besichtigen.
Wir fahren weiter in Richtung Douz und besuchen dort den traditionellen Souk. Nach dem Mittagessen dort fahren wir weiter in Richtung Jebil. Die Nomaden, die wir am Nachmittag an unserem Startplatz treffen, werden uns mit ihren Dromedaren an den folgenden Tagen in die Wüste begleiten. Den Abend verbringen wir verbringen wir bereits im Camp in der Wüste mit unserem gemeinsamen Abendessen, Wir trinken Tee, singen und lachen gemeinsam am knisternden Lagerfeuer. Jede/r kann entscheiden, wie sie/er übernachten möchte – im großen traditionellen Berberzelt oder unter freiem Himmel mit einem atemberaubenden Blick auf die Sternen und die Milchstraße...

3 bis 12 Tag – Kameltrekking
Wir beginnen unsere zehntägige Tour durch den Grand Erg Oriental und tauchen ein in die Weite der unterschiedlichen Wüstenlandschaften mit ihren unterschiedlichen Formen: Sanddünen, Steppe und Steinwüste wechseln sich ab. Abwechselnd reiten wir auf unserem Kamel oder wandern zwischen den Dünen – barfuß durch den warmen, weichen Sand. Hier, in der Weite der Sahara erleben wir die unendliche Fülle des Nichts. Wir finden Ruhe, Freiheit und Stille – Es ist der ideale Ort, um innerlich abzuschalten und wieder frische Kräfte zu sammeln.

13 Tag – Zurück nach Djerba
Unsere Wüstentour neigt sich dem Ende, es ist Zeit, von der Sahara, unseren Begleitern und den Dromedaren Abschied zu nehmen. In Douz nehmen wir unser Mittagessen und fahren dann zum Berbermuseum in dem alten Berberdorf Tamezret. Am Nachmittag erreichen wir unser Strandhotel in Djerba.

14 Tag – Djerba
An unserem letzten Tag in Tunesien haben wir nochmals die Gelegenheit, zu Baden und das Meer zu genießen. Wasser im Überfluss, mit dem wir in den vergangenen Tagen so haushalten mussten. Vielleicht erinnern wir uns zuhause, wie kostbar Wasser sein kann...

15 Tag – Abreise
Transfer zum Flughafen, Rückflug und Ankunft in Europa.

Ein offense Wort

Hwidhat Karte

Trinkgeld: Über trinkgeld freuen sich alle, persönliche Anerkennung für die leistung wird erwartet. Bitte rechnen Sie mit einem Betrag von ca 7-12 EUR pro Person/Tag Bitte geben Sie unterwegs auch noch so kleine Geschenke wie Kugelschreiber, Bonbons, Münzen etc.

Ein offense Wort

Unsere Natürlich reisen sind bei uns Behörden angemeldet und genehmig

Klima in der Sahara :

Wir bieten unsern touren vom October bis ende April.

  • October - November
  • Tag 28° - 35° 25°--30°
  • Nacht 15°- 18° 10°/16°
  • Dozember – Januar
  • Tag 22°/27° 13°/17°
  • Nacht 4° / 8° 0°/ -3°
  • Februar - März
  • Tag 22°/27° 27°/ 35°
  • Nacht 7° -13° 13°/18°
  • April
  • Tag 27° / 37°
  • Nacht 10° / 17°

Zelte: :
Wir führen auf allen Wüstentouren ein Zelt mit, Sie können auch jederzeit Ihr Igluzelt mitbringen.
Sie können auch unter freiem himmel schlafen.

Fahrzeuge: Toyota Landcruiser unterwegs. In der Regel sind die Sitze in Fahrtrichtung angeordnet .Jeder Wagen wird mit maximal 6 Personen+Fahrer besetzt. Bitte wechseln Sie in regelmäßigen Abständen Ihren Sitz mit den anderen Fahrzeuginsassen. Um der Reiseleitung eine bessere Übersicht zu ermöglichen, sollten die Fahrzeugbesetzungen jedoch nicht wechseln. Die großen Hauptgepäckstücke warden auf den Dachgepäckträger verladen.







 




Jebil – Sand Rosen (8 tag)

 

Jebil National Park

1. Tag :
Linienflug nach Djerba und transfert ins Hotel auf Djerba.Abendessen Übernachtung in unserem * bis **** Hotel.

2. Tag :
von Djerba nach Douz und in die Wüste
Fahrt von der Insel Djerba durch eine wunderbare Berglandschaft bis zum Höhlendorf Matmata. Hier lebten in früheren Jahrhunderten die Berber geschützt vor Angriffen und in einem gleichmäßigen, angenehmen Mikroklima in unterirdischen Wohnungen. In unserer Zeit wurden hier Szenen zu „Star Wars“ gedreht; einige Requisiten sind noch zu sehen. Wir machen Pause bei einer Berberfamilie und können ihre unterirdische Wohnung besichtigen.
Anschließend Weiterfahrt nach Douz mit Besuch im Souk.
Die Nomaden, die wir am Nachmittag an unserem Startplatz treffen, werden uns mit ihren Dromedaren an den folgenden Tagen in die Wüste begleiten. Die Nacht verbringen wir bereits im Camp zwischen den Dünen.

3 bis 6 Tag – Kameltrekking
Unsere Karawane zieht durch Wüstenlandschaften in ihren unterschiedlichen Formen: Sanddünen, Steppe und Steinwüste wechseln sich ab. Hier, in der Weite der Sahara erleben wir die unendliche Fülle des Nichts. Wir finden Ruhe, Freiheit und Stille – Es ist der ideale Ort, um innerlich abzuschalten und wieder frische Kräfte zu sammeln.

7. Tag – Zurück nach Djerba
Unsere Wüstentour neigt sich dem Ende, es ist Zeit, von der Sahara Abschied zu nehmen. Über Douz fahren wir zurück nach Djerba. In der Hauptstadt, Houmt Souk haben Sie Gelegenheit, Souvenirs einzukaufen, dann geht die Fahrt zurück in Ihr Hotel.

8. Tag – Abreise
Transfer zum Flughafen, Rückflug und Ankunft in Europa.

Hwidhat Karte

Trinkgeld: Über trinkgeld freuen sich alle, persönliche Anerkennung für die leistung wird erwartet. Bitte rechnen Sie mit einem Betrag von ca 7-12 EUR pro Person/Tag Bitte geben Sie unterwegs auch noch so kleine Geschenke wie Kugelschreiber, Bonbons, Münzen etc.

Ein offense Wort

Unsere Natürlich reisen sind bei uns Behörden angemeldet und genehmig

Klima in der Sahara :

Wir bieten unsern touren vom October bis ende April.

  • October - November
  • Tag 28° - 35° 25°--30°
  • Nacht 15°- 18° 10°/16°
  • Dozember – Januar
  • Tag 22°/27° 13°/17°
  • Nacht 4° / 8° 0°/ -3°
  • Februar - März
  • Tag 22°/27° 27°/ 35°
  • Nacht 7° -13° 13°/18°
  • April
  • Tag 27° / 37°
  • Nacht 10° / 17°

Zelte: :
Wir führen auf allen Wüstentouren ein Zelt mit, Sie können auch jederzeit Ihr Igluzelt mitbringen.
Sie können auch unter freiem himmel schlafen.

Fahrzeuge: Toyota Landcruiser unterwegs. In der Regel sind die Sitze in Fahrtrichtung angeordnet .Jeder Wagen wird mit maximal 6 Personen+Fahrer besetzt. Bitte wechseln Sie in regelmäßigen Abständen Ihren Sitz mit den anderen Fahrzeuginsassen. Um der Reiseleitung eine bessere Übersicht zu ermöglichen, sollten die Fahrzeugbesetzungen jedoch nicht wechseln. Die großen Hauptgepäckstücke warden auf den Dachgepäckträger verladen.


 





Jebil – Ksar Ghilane (8 tag)

 

Ksar Ouled Soltane: Tataouine

1. Tag :
Linienflug nach Djerba und transfert ins Hotel auf Djerba.Abendessen Übernachtung in unserem * bis **** Hotel.

2. Tag :
von Djerba nach Douz und in die Wüste
Fahrt von der Insel Djerba durch eine wunderbare Berglandschaft bis zum Höhlendorf Matmata. Hier lebten in früheren Jahrhunderten die Berber geschützt vor Angriffen und in einem gleichmäßigen, angenehmen Mikroklima in unterirdischen Wohnungen. In unserer Zeit wurden hier Szenen zu „Star Wars“ gedreht; einige Requisiten sind noch zu sehen. Wir machen Pause bei einer Berberfamilie und können ihre unterirdische Wohnung besichtigen.
Anschließend Weiterfahrt nach Douz mit Mittagessen.
Wir fahren weiter in Richtung Jebil. Die Nomaden, die wir am Nachmittag an unserem Startplatz treffen, werden uns mit ihren Dromedaren an den folgenden Tagen in die Wüste begleiten. Den Abend verbringen wir verbringen wir bereits im Camp in der Wüste mit unserem gemeinsamen Abendessen. Wir trinken Tee, singen und lachen gemeinsam am knisternden Lagerfeuer. Wir verbringen unsere erste Nacht zwischen den Dünen.

3 bis 6 Tag – Durch die Wüste
Unsere Karawane zieht durch Wüstenlandschaften in ihren unterschiedlichen Formen: Sanddünen, Steppe und Steinwüste wechseln sich ab. Abwechselnd reiten wir auf unserem Kamel oder wandern zwischen den Dünen – barfuß durch den warmen, weichen Sand. Hier, in der Weite der Sahara erleben wir die unendliche Fülle des Nichts. Wir finden Ruhe, Freiheit und Stille – Es ist der ideale Ort, um innerlich abzuschalten und wieder frische Kräfte zu sammeln.

7. Tag – Zurück nach Djerba
Unsere Wüstentour neigt sich dem Ende, es ist Zeit, von der Sahara, unseren Begleitern und den Dromedaren Abschied zu nehmen. Von Ksar Ghilane aus fahren wir los, besichtigen unterwegs Ghorfas und nehmen unser Mittagessen in Ksar Hallouf ein. Vor dort fahren wir zurück nach Djerba, zurück in Ihr Hotel.

8. Tag – Abreise
Transfer zum Flughafen, Rückflug und Ankunft in Europa.

Hwidhat Karte

Trinkgeld: Über trinkgeld freuen sich alle, persönliche Anerkennung für die leistung wird erwartet. Bitte rechnen Sie mit einem Betrag von ca 7-12 EUR pro Person/Tag Bitte geben Sie unterwegs auch noch so kleine Geschenke wie Kugelschreiber, Bonbons, Münzen etc.

Ein offense Wort

Unsere Natürlich reisen sind bei uns Behörden angemeldet und genehmig

Klima in der Sahara :

Wir bieten unsern touren vom October bis ende April.

  • October - November
  • Tag 28° - 35° 25°--30°
  • Nacht 15°- 18° 10°/16°
  • Dozember – Januar
  • Tag 22°/27° 13°/17°
  • Nacht 4° / 8° 0°/ -3°
  • Februar - März
  • Tag 22°/27° 27°/ 35°
  • Nacht 7° -13° 13°/18°
  • April
  • Tag 27° / 37°
  • Nacht 10° / 17°

Zelte: :
Wir führen auf allen Wüstentouren ein Zelt mit, Sie können auch jederzeit Ihr Igluzelt mitbringen.
Sie können auch unter freiem himmel schlafen.

Fahrzeuge: Toyota Landcruiser unterwegs. In der Regel sind die Sitze in Fahrtrichtung angeordnet .Jeder Wagen wird mit maximal 6 Personen+Fahrer besetzt. Bitte wechseln Sie in regelmäßigen Abständen Ihren Sitz mit den anderen Fahrzeuginsassen. Um der Reiseleitung eine bessere Übersicht zu ermöglichen, sollten die Fahrzeugbesetzungen jedoch nicht wechseln. Die großen Hauptgepäckstücke warden auf den Dachgepäckträger verladen.


 





Douz –Ksar Ghilane (8 tag)

 

Ksar Ghilane (Tisavar)

1. Tag :
Linienflug nach Djerba und transfert ins Hotel auf Djerba. Abendessen und Übernachtung in unsere Hotel. (* bis **** Hotel).

2. Tag :
Von Djerba nach Douz und weiter in die Wüste
Fahrt von der Insel Djerba durch eine wunderbare Berglandschaft bis zum Höhlendorf Matmata. Hier lebten in früheren Jahrhunderten die Berber geschützt vor Angriffen und in einem gleichmäßigen, angenehmen Mikroklima in unterirdischen Wohnungen. In unserer Zeit wurden hier Szenen zu „Star Wars“ gedreht; einige Requisiten sind noch zu sehen. Wir machen Pause bei einer Berberfamilie und können ihre unterirdische Wohnung besichtigen.
Anschließend Weiterfahrt nach Douz mit Besuch im Souk.
Die Nomaden, die wir am Nachmittag an unserem Startplatz treffen, werden uns mit ihren Dromedaren an den folgenden Tagen in die Wüste begleiten. Die Nacht verbringen wir bereits im Camp zwischen den Dünen.

3. – 6. Tag – Durch die Wüste
Unsere Karawane zieht durch Wüstenlandschaften in ihren unterschiedlichen Formen: Sanddünen, Steppe und Steinwüste wechseln sich ab. Hier, in der Weite der Sahara, erleben wir die unendliche Fülle des Nichts. Wir finden Ruhe, Freiheit und Stille – Es ist der ideale Ort, um innerlich abzuschalten und wieder frische Kräfte zu sammeln.

7. Tag – Zurück nach Djerba
Unsere Wüstentour neigt sich dem Ende, es ist Zeit, von der Sahara Abschied zu nehmen. Über Ksar Ghilane fahren wir zurück nach Djerba. In der Hauptstadt, Houmt Souk haben Sie Gelegenheit, Souvenirs einzukaufen, dann geht die Fahrt zurück in Ihr Hotel.

8. Tag – Abreise
Transfer zum Flughafen, Rückflug und Ankunft in Europa.

Ksar Ghilane Karte

Trinkgeld: Über trinkgeld freuen sich alle, persönliche Anerkennung für die leistung wird erwartet. Bitte rechnen Sie mit einem Betrag von ca 7-12 EUR pro Person/Tag Bitte geben Sie unterwegs auch noch so kleine Geschenke wie Kugelschreiber, Bonbons, Münzen etc.

Ein offense Wort

Unsere Natürlich reisen sind bei uns Behörden angemeldet und genehmig

Klima in der Sahara :

Wir bieten unsern touren vom October bis ende April.

  • October - November
  • Tag 28° - 35° 25°--30°
  • Nacht 15°- 18° 10°/16°
  • Dozember – Januar
  • Tag 22°/27° 13°/17°
  • Nacht 4° / 8° 0°/ -3°
  • Februar - März
  • Tag 22°/27° 27°/ 35°
  • Nacht 7° -13° 13°/18°
  • April
  • Tag 27° / 37°
  • Nacht 10° / 17°

Zelte: :
Wir führen auf allen Wüstentouren ein Zelt mit, Sie können auch jederzeit Ihr Igluzelt mitbringen.
Sie können auch unter freiem himmel schlafen.

Fahrzeuge: Toyota Landcruiser unterwegs. In der Regel sind die Sitze in Fahrtrichtung angeordnet .Jeder Wagen wird mit maximal 6 Personen+Fahrer besetzt. Bitte wechseln Sie in regelmäßigen Abständen Ihren Sitz mit den anderen Fahrzeuginsassen. Um der Reiseleitung eine bessere Übersicht zu ermöglichen, sollten die Fahrzeugbesetzungen jedoch nicht wechseln. Die großen Hauptgepäckstücke warden auf den Dachgepäckträger verladen.


 




ksar Ghilane-Lac Erreched-Tembain-Douz (15 tag)

 

1. Tag :
Linienflug nach Djerba und transfert ins Hotel auf Djerba. Abendessen und Übernachtung in unsere Hotel. (* bis **** Hotel).

2. Tag :
Von Djerba nach Douz und weiter in die Wüste
Fahrt von der Insel Djerba durch eine wunderbare Berglandschaft bis zum Höhlendorf Matmata. Hier lebten in früheren Jahrhunderten die Berber geschützt vor Angriffen und in einem gleichmäßigen, angenehmen Mikroklima in unterirdischen Wohnungen. In unserer Zeit wurden hier Szenen zu „Star Wars“ gedreht; einige Requisiten sind noch zu sehen. Wir machen Pause bei einer Berberfamilie und können ihre unterirdische Wohnung besichtigen.
Anschließend Weiterfahrt nach Douz mit Besuch im Souk.
Die Nomaden, die wir am Nachmittag an unserem Startplatz treffen, werden uns mit ihren Dromedaren an den folgenden Tagen in die Wüste begleiten. Die Nacht verbringen wir bereits im Camp zwischen den Dünen.

3. bis 12. Tag – Kameltrekking
Nach dem Frühstück fahren wir weiter zum Ausgangspunkt unserer Tour, zur Oase Ksar Ghilane. Treffpunkt mit unseren Begleitern und gemeinsames Mittagessen. Später zieht unsere Karawane durch Wüstenlandschaften in ihren unterschiedlichen Formen: Sanddünen, Steppe und Steinwüste wechseln sich ab. (Die Sahara ist der Garten Allah) Am Horizonte erscheinen schon die ersten gewaltigen Dünen des Grand Erg Oriental. Die Sahara wie man es sich vorstellt, Dünen und Sand so weit das Auge reicht. Langsam und stetig findet die Karawane den Weg durch diese pure Natur, die nicht tot ist, denn immer wieder sehen wir Spuren von Tieren und kleine Pflanzen in den Dünen. An den folgenden Tagen werdem Sie mit ihren Dromedaren durch die große Sandwüste des Grand Erg Oriental geführt. Wir starten in die Wüste und haben bald unser erstes Essen am Lagerfeuer. Entscheiden Sie selbst, wie Sie übernachten mögen – im großen traditionellen Berberzelt oder unter freiem Himmel mit dem atemberaubenden Blick zu den Sternen und auf die Milchstraße...

13. Tag – Von der Wüste bis Djerba über Douz und Matmata
Unsere Trekkingtour endet mit dem Frühstück mit unserer Begleitmannschaft. Wir nehmen von den Nomaden, den Tieren und der Wüste Abschied und fahren zunächst Richtung Douz (Traditioneller Souk). Nach dem Mittagessen dort fahren wir über Matmata mit Pause bei einer Berberfamilie in der Sie ihre unterirdische Wohnung besichtigen können. Weiter geht es wieder zurück Richtung Djerba, ins Hotel.

14. Tag
An unserem letzten Tag in Tunesien haben wir nochmals die Gelegenheit, zu Baden und das Meer zu genießen. Wasser im Überfluss, mit dem wir in den vergangenen Tagen so haushalten mussten. Vielleicht erinnern wir uns zuhause, wie kostbar Wasser sein kann...

15. Tag – Abreise
Transfer zum Flughafen, Rückflug und Ankunft in Europa.

Ksar Ghilane Karte

Trinkgeld: Über trinkgeld freuen sich alle, persönliche Anerkennung für die leistung wird erwartet. Bitte rechnen Sie mit einem Betrag von ca 7-12 EUR pro Person/Tag Bitte geben Sie unterwegs auch noch so kleine Geschenke wie Kugelschreiber, Bonbons, Münzen etc.

Ein offense Wort

Unsere Natürlich reisen sind bei uns Behörden angemeldet und genehmig

Klima in der Sahara :

Wir bieten unsern touren vom October bis ende April.

  • October - November
  • Tag 28° - 35° 25°--30°
  • Nacht 15°- 18° 10°/16°
  • Dozember – Januar
  • Tag 22°/27° 13°/17°
  • Nacht 4° / 8° 0°/ -3°
  • Februar - März
  • Tag 22°/27° 27°/ 35°
  • Nacht 7° -13° 13°/18°
  • April
  • Tag 27° / 37°
  • Nacht 10° / 17°

Zelte: :
Wir führen auf allen Wüstentouren ein Zelt mit, Sie können auch jederzeit Ihr Igluzelt mitbringen.
Sie können auch unter freiem himmel schlafen.

Fahrzeuge: Toyota Landcruiser unterwegs. In der Regel sind die Sitze in Fahrtrichtung angeordnet .Jeder Wagen wird mit maximal 6 Personen+Fahrer besetzt. Bitte wechseln Sie in regelmäßigen Abständen Ihren Sitz mit den anderen Fahrzeuginsassen. Um der Reiseleitung eine bessere Übersicht zu ermöglichen, sollten die Fahrzeugbesetzungen jedoch nicht wechseln. Die großen Hauptgepäckstücke warden auf den Dachgepäckträger verladen.


 




Ksar Ghilane- Lemezil (8 tag)

 

1. Tag :
Linienflug nach Djerba und transfert ins Hotel auf Djerba. Abendessen und Übernachtung in unsere Hotel. (* bis **** Hotel).

2. Tag - Berberdörfer in den Daharbergen
Im Geländewagen fahren wir von der Insel Djerba auf das Festland in Richtung Süden.
In Tataouine machen wir eine kurze Pause und fahren weiter nach Chenini, einer verlassenen Berberstadt
Anschließend Weiterfahrt nach Douz mit Besuch im Souk.
Am Nachmittag fahren wir nach Ksar Ghilane und treffen dort und auf unsere Begleitmannschaft.

3. - 6. Tag: Mit den Dromedaren unterwegs
Nach dem Frühstück beginnt unsere 4- tägige Trekkingtour. Wir ziehen mit unserer Karawane über hohe Dünen und weite Steppen. Wandernd oder reitend bestaunen wir die Stille und Weite der Natur, die uns umgibt. Unser erfahrenes Begleitteam führt uns in die Wüste – wir entdecken das Meer ohne Wasser, das schon vor weit mehr als tausend Jahren Herausforderung ebenso wie Raum der Begegnung darstellt.

7. Tag – Zurück nach Djerba
Unsere Wüstentour neigt sich dem Ende und wir lassen die letzten großen Dünen des Grand Erg Oriental hinter uns. In Douz besuchen wir den traditionellen Souk (Markt) und nehmen dort unser Mittagessen ein. In Matmata machen wir eine kurze Pause bei einer Berberfamilie und besichtigen eine traditionelle Höhlenwohnung. Am Nachmittag erreichen wir unser Hotel in Djerba.

8. Tag – Abreise
Transfer zum Flughafen, Rückflug und Ankunft in Europa.

Ksar Ghilane Karte

Trinkgeld: Über trinkgeld freuen sich alle, persönliche Anerkennung für die leistung wird erwartet. Bitte rechnen Sie mit einem Betrag von ca 7-12 EUR pro Person/Tag Bitte geben Sie unterwegs auch noch so kleine Geschenke wie Kugelschreiber, Bonbons, Münzen etc.

Ein offense Wort

Unsere Natürlich reisen sind bei uns Behörden angemeldet und genehmig

Klima in der Sahara :

Wir bieten unsern touren vom October bis ende April.

  • October - November
  • Tag 28° - 35° 25°--30°
  • Nacht 15°- 18° 10°/16°
  • Dozember – Januar
  • Tag 22°/27° 13°/17°
  • Nacht 4° / 8° 0°/ -3°
  • Februar - März
  • Tag 22°/27° 27°/ 35°
  • Nacht 7° -13° 13°/18°
  • April
  • Tag 27° / 37°
  • Nacht 10° / 17°

Zelte: :
Wir führen auf allen Wüstentouren ein Zelt mit, Sie können auch jederzeit Ihr Igluzelt mitbringen.
Sie können auch unter freiem himmel schlafen.

Fahrzeuge: Toyota Landcruiser unterwegs. In der Regel sind die Sitze in Fahrtrichtung angeordnet .Jeder Wagen wird mit maximal 6 Personen+Fahrer besetzt. Bitte wechseln Sie in regelmäßigen Abständen Ihren Sitz mit den anderen Fahrzeuginsassen. Um der Reiseleitung eine bessere Übersicht zu ermöglichen, sollten die Fahrzeugbesetzungen jedoch nicht wechseln. Die großen Hauptgepäckstücke warden auf den Dachgepäckträger verladen.


 




Elbidha - Douz (8 tag)

 

1. Tag :
Linienflug nach Djerba und transfert ins Hotel auf Djerba. Abendessen und Übernachtung in unsere Hotel. (* bis **** Hotel).

2. Tag – Von Djerba nach Elbidha und weiter in die Wüste
Fahrt von der Insel Djerba durch eine wunderbare Berglandschaft bis zum Höhlendorf Matmata. Hier lebten in früheren Jahrhunderten die Berber geschützt vor Angriffen und in einem gleichmäßigen, angenehmen Mikroklima in unterirdischen Wohnungen. In unserer Zeit wurden hier Szenen zu „Star Wars“ gedreht; einige Requisiten sind noch zu sehen. Wir machen Pause Anschließend Weiterfahrt nach Douz mit Besuch im Souk und von dort aus weiter nach Elbidha.
Die Nomaden, die wir am Nachmittag an unserem Startplatz treffen, werden uns mit ihren Dromedaren an den folgenden Tagen in die Wüste begleiten. Wir starten in die Wüste und haben bald unser erstes Essen am Lagerfeuer. Entscheiden Sie selbst, wie Sie übernachten mögen – im großen traditionellen Berberzelt oder unter freiem Himmel mit dem atemberaubenden Blick zu den Sternen und zur Milchstraße...

3. bis 6. Tag Kameltrekking
Unsere Karawane zieht südwärts durch Wüstenlandschaften in ihren unterschiedlichen Formen: Sanddünen, Steppe und Steinwüste wechseln sich ab. Hier, in der Weite der Sahara erleben wir die unendliche Fülle des Nichts. Wir finden Ruhe, Freiheit und Stille – Es ist der ideale Ort, um innerlich abzuschalten und wieder frische Kräfte zu sammeln. Reiten Sie oder wandern Sie ganz nach Ihrem Geschmack und entziehen Sie sich in diesen Tagen dem Trubel Ihres normalen Lebens.

7. Tag – Zurück nach Djerba
Wir nehmen nach dem Frühstück Abschied von unseren Begleitern, den Nomaden und den Tieren, und fahren über Douz (Museum) wieder nach Matmata (Mittagessen), das wir bereits von unserer Anreise kennen. Weiter geht es wieder zurück Richtung Djerba, ins Hotel.

8. Tag – Abreise
Transfer zum Flughafen, Rückflug und Ankunft in Europa.


 


Gast(s) :

Online : 1

Heute : 1

Total : 0


Facebook